Abteilungen
Einsätze
Fahrzeuge/Ausstattung
außer Dienst
Tragkraftspritze TS 8/8
Hipress
Gasmessgerät
Kleidung
Funk
Alarmierung
Wache 87
Informationen
Mitglied werden
Geschichte
Service
Kontakt/Impressum
   

Fahrzeuge / Ausstattung * Gasmessgerät


Gass-Messgerät Ex-Tec PM3

Das Ex-Tec PM 3 kann eingesetzt werden als Warngerät zur Überwachung gasgefährdenter Umgebungen, Einsatzstellen und Räumen (Hohlraumkontrolle) durch die kontinuierliche Anzeige einer Konzentration bis zur "Unteren Explosions-Grenze" (kurz UEG genannt).

Funktionsweise:

Es kommen alle brennbaren Gase und Dämpfe zur Anzeige.
Unser Gerät ist auf Methan (CH4) eingestellt. Die Meßgrenze liegt bei 4,40 Vol.% Methan (entspricht UEG).

Zum Gasnachweis wird ein Sensorkopf benutzt, der nach dem Prinzip der katalytischen Verbrennung (Wärmetönung) arbeitet.
Vorsicht: Sauerstoffmangel kann zu Abweichungen vom richtligen Meßwert führen.

Beim überschreiten der eingestellten Schwelle von 0,90 Vol.% Methan wird ein Voralarm ausgelöst. Ist die Konzentration größer als die Meßgrenze (100 % UEG = 4,40 Vol.% Methan) wird Hauptalarm ausgelöst.


Ex-Schutz:

Das Gerät ist Ex-geschützt.Somit kann damit in explosionsgefährdeten Bereichen gearbeitet werden.
Kennzeichnung: EEx ib IIC T4


Betriebsanleitung Ex-Tec PM3