Abteilungen
Einsätze
Fahrzeuge/Ausstattung
Wache 87
Informationen
Mitglied werden
Geschichte
Service
Klowagen mieten
Presse Archiv
Downloads
Links
Kontakt/Impressum
   
Service * Presse Archiv


24.08.2000 VU PKW, Eingeklemmnte Person zwischen Speikern und Kersbach

KERSBACH - In der Nacht am 27. Juli 2008 ereignete sich um 0:23 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Kersbach und Speikern ein schwerer VU mit einer eingeklemmten Person. Daraufhin veranlasste die Leitstelle die Alarmierung der Feuerwehren Kersbach, Speikern und Neunkirchen.

Folgende Lage stellte sich den eintreffenden Kräften dar: Das verunfallte Fahrzeug lag auf dem Dach unterhalb der Fahrbahn auf einem Getreidefeld. Der PKW-Lenker hatte aus unbekanntem Grund die Kontrolle über sein Auto verloren. Er berührte die rechte Leitplanke und landete dann über eine Leitplankenabsenkung auf der linken Seite in spektakulärer Weise in einem Getreidefeld.

Durch die eintreffenden Kräfte aus Kersbach und Speikern wurde die Unfallstelle zunächst abgesichert und der Rettungsdienst unterstützt. Durch das eintreffende LF 16 der FF Neunkirchen wurde der Rettungssatz vorgenommen. Dieser musste aber nicht mehr Einsatz kommen, da die Person durch den Rettungsdienst bereits aus dem Auto gezogen werden konnte.

Die schwer verletzte Person wurde ins Krankenhaus nach Lauf transportiert. Die Unfallstelle wurde für die Beweisaufnahme der Polizei und das Bergeunternehmen noch großräumig ausgeleuchtet. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen 2 Uhr die die Einsatzstelle verlassen.

 

Eingesetze Kräfte:
FF Kersbach mit 85/14/1
FF Speikern mit 87/44/1
FF Neunkirchen mit 84/11/1, 84/40/1 und 84/42/1
Rettungsdienst, Notarzt, Polizei, Bergeunternehmen